Fallstudie

PARKPLATZMARKIERUNGEN

PROBLEMATIK:
Leuchtmarkierungen für Parkplätze oder Parkplatzzufahrten sind heute eine geläufige Lösung, bergen jedoch gewisse Schwierigkeiten aufgrund der zahlreichen und wiederholten Fahr- und Wendemanöver, welchen die installierten Produkte standhalten müssen. Angesichts dieser Bedingungen kann die Installation auf dem Boden verschraubter oder verklebter Marker ausgeschlossen werden, da sie sich zu einfach ablösen würden.

INSTALLIERTES PRODUKT

Retroreflektierende Marker für den ausschließlichen Einsatz in Bereichen mit mangelnder Helligkeit oder bei Nacht.
Der retroreflektierende Marker erfüllt in jeder Hinsicht die spezifischen Anforderungen an die Leiteinrichtung:
• entweder durch direkten Einbau in die Bordsteine der Zufahrtswege zu den Parkbereichen.
• oder durch Einbau in die Fahrbahn zur Abgrenzung der Verkehrswege

Zwei Produkte entsprechen diesen Anforderungen:
BORDSTEINMARKER
      STRASSENMARKER
         

LED-Leuchtmarker, in erster Linie eingesetzt als Leiteinrichtung für Fahrzeuge, bei Bedarf in bestimmter Farbkombination
Der für diese Art von Einsatz ideale Markierungsknopf ist unser Einbau-Markierungsknopf der Serie MEGALUX.
Letzterer ist in zwei optischen Ausführungen erhältlich:
– Straßenausführung
– mattierte Ausführung
Letztere Ausführung beruht auf einer komplett mattierten Linse und auf einer LED-Karte ohne Kollimator. Diese Lösung ermöglicht die gleichmäßige Beleuchtung der gesamten Oberfläche der Linse, also einen Ø von etwa 130 mm.

   

Installierte Produkte